Potenzfördernde Mittel für Männer: 8 Dinge, die du bei Erektionsstörungen essen solltest

Wenn du momentan Probleme mit deiner Potenz hast, dann ist das kein Grund zu verzweifeln. Und es ist auch kein Grund, direkt zu chemischen Mitteln zu greifen und diese über Monate zu schlucken - im Gegenteil.

Es gibt nämlich einige potenzsteigernde Mittel für Männer, die dir dabei helfen, wieder standfest zu werden - in Form von bestimmten Nahrungsmitteln. Das bedeutet: Du musst nicht zwingend direkt auf unnatürliche Präparate zurückgreifen, sondern kannst deinen Körper ganz natürlich und gesund unterstützen, das Problem mit deiner Männlichkeit wieder in den Griff zu bekommen.

Welche 8 Lebensmittel als potenzfördernde Mittel für dich in Frage kommen, sehen wir uns nun an…

Übrigens: Sie alle haben gemeinsam, dass sie dir dabei helfen, deinen Körper besser zu durchbluten und deine Blutgefäße zu reinigen. Dadurch kann das Blut besser an- und abfließen, was natürlich auch eine positive Wirkung auf deinen Penis hat. Denn wenn er besser durchblutet ist, kann er auch besser “stehen”.

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #1: Brokkoli

Wenn du Brokkoli (oder Blumenkohl) isst, erhöhst du damit deinen Testosteron-Spiegel. Du bist kein Fan dieser beiden Gemüsesorten? Kein Problem!

Alternativ kannst du auch anderes grünes Blattgemüse wie Spinat oder Grünkohl zu dir nehmen. Dies hat die gleiche (positive) Wirkung, denn es hat zur Folge, dass dein Testosteron-Level (wichtig für deine Potenz) auf der richtigen Höhe bleibt.

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #2: Eier

Du isst jeden Morgen ein Frühstücksei? Herzlichen Glückwunsch! Denn Eier sollen nicht nur die Spermienqualität verbessern, sondern enthalten auch viele natürliche Eiweiße (logisch).

Durch das enthaltene Cholesterin kann außerdem Testosteron in deinen Hoden produziert werden - und Hormone spielen, wie du sicherlich weißt, ebenfalls eine entscheidende Rolle, wenn es um dein Liebesleben geht.

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #3: Nüsse

Nüsse enthalten viele wertvolle Fettsäuren und sind alleine schon deswegen gesund. Aber auch für dich als Mann halten sie jede Menge Vorteile bereit…

Denn zusätzlich beinhalten sie Arginin, ein spezielles Eiweiß, das die Gefäße in deinem Penis weitet, so dass das Blut besser hindurch fließen kann - natürlich und gerade auch beim Sex. Am besten ist es, wenn du die Nüsse über den Tag verteilt zu dir nimmst.

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #4: Spargel

Spargel ist deswegen gut für dich, weil er viel Zink enthält. Dieser wiederum sorgt für einen hohen Testosteronspiegel in deinem Blut.

Und ein ausgeglichener Testosteronspiegel ist wichtig für eine ausgeglichene (und funktionierende) Potenz.

Übrigens… Wenn du auf der Suche nach natürlichen Präparaten bist, die du ebenfalls als potenzsteigerne Mittel nutzen kannst, dann schaue dir doch auch einmal dieses Video an. Wir stellen dir darin eine ganz natürliche Lösung ohne Nebenwirkungen vor, mit der du zusätzlich zu den richtigen Lebensmitteln etwas Wirkungsvolles gegen deine Erektionsstörungen tun kannst.

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #5: Wassermelone

Melonen sind nicht nur erfrischend (besonders im Sommer), sondern können dir auch zu einem leidenschaftlichen Liebesleben verhelfen. Besonders Wassermelonen enthalten nämlich viel Citrullin, das den bereits oben erwähnten Wirkstoff Arginin freisetzt.

Auch Gurken und Zucchini sind hier gute Lebensmittel, auf die deine Wahl fallen sollte, da du damit einen konstanten Argininspiegel halten kannst.

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #6: Meeresfrüchte

Muscheln, Austern und Co. enthalten eine Menge Zink und Eiweiß, die deine Testosteronproduktion anregen. Das enthaltene Jod soll zusätzlich dazu noch die Lust steigern - also ein doppelter Vorteil.

Und dass Austern sowieso als Aphrodisiakum gelten, ist ja hinlänglich bekannt… ;-)

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #7: Haferflocken

Es mag vielleicht komisch klingen, aber Haferflocken können ein wirksames potenzsteigerndes Mittel sein. Das liegt daran, dass sie Avenacoside enrhalten, die wiederum zu einer Produktion von aktivem Testosteron führen.

Zudem wird auch das für die Erektion notwendige Stickstoffoxid positiv beeinflusst, was bewirkt, dass die Blutgefäße genügend Blut in deinen Penis transportieren können. Und das kommt dir (und deiner Partnerin) beim Sex sicher mehr als zugute…

Potenzfördernde Mittel - Lebensmittel #8: Beeren

Viele Beeren haben einen hohen Zink- und Magnesiumgehalt und wirken daher lust- und potenzsteigernd. Zudem enthält Obst viele Flavonoide, die dein Penisgewebe stärken und aufbauen.

Beides ist wichtig, damit du deine Erektion nicht nur aufbauen, sondern auch während des Liebesspiels halten kannst.

Fazit

Bevor du also zu irgendwelchen chemischen Mitteln greifst, um deine Impotenz zu überwinden, sollte deine Wahl zunächst auf natürliche Mittel wie die richtigen Lebensmittel fallen.

Wenn du die Standfestigkeit deines Penis aber auch zusätzlich noch unterstützen möchtest oder du unsicher bist, ob Lebensmittel alleine ausreichen, dann haben wir noch etwas Besonderes für dich:

In unserem Video stellen wir dir eine auf dich maßgeschneiderte, ganz natürliche Lösung vor, mit der du deine Erektionsprobleme überwinden und dir dein Sexleben und deine Männlichkeit zurückholen kannst.


>> Hier geht’s zum Anti-Impotenz-Video


damit-mann-wieder-kann.de © 2019